Anschlussfinanzierung

Jetzt Altkredit umschulden und Geld sparen.

Jetzt Altkredit umschulden und günstig zukunftssicher weiterfinanzieren.
10 Dec
Man kann es sich bequem machen ... oder viel Geld sparen, wenn man die Erstfinanzierung clever umschuldet (Foto: pexels.com)

Wer vor 10 Jahren eine Baufinanzierung abgeschlossen hatte, muss heute jeden Monat bis zu 5 Prozent Zinsen zahlen. Dabei ist es nach 10 Jahren gar nicht so schwer, seinen Altkredit umschulden zu lassen. Grundsätzlich kann jeder Immobilienkredit nach 10 Jahren gekündigt werden – unabhängig von der abgeschlossenen Laufzeit des Vertrages. Heute kann man – unter gewissen Voraussetzungen – mit ca. 1 Prozent Anschluss-finanzieren. Die durch die Umschuldung erzielte Zinsersparnis kann damit entweden zu einer monatlichen Entlastung oder zu einer schnelleren Schuldenfreiheit führen. Angesichts der Tatsache, dass die Zinsen aktuell extrem günstig sind – und man mit KfW-Unterstützung im Laufe des nächsten Jahres sogar Negativzinsen realisieren könnte – ist jetzt ein besonders günstiger Zeitpunkt, sich über eine Umschuldung des Altdarlehens zu informieren.

Altkredit umschulden lassen – jetzt von den optimalen Voraussetzungen profitieren

Experten gehen davon aus, dass Kreditzinsen im Laufe des Jahres 2020 unter bestimmten Voraussetzungen gege null tendieren werden. Außerdem für Immobilienbesitzer besonders gut: Immobilien, die vor 10 Jahren finanziert wurden, haben in der Regel durch den Immobilienboom an Wert zugelegt. Das bedeutet, dass diese Immobilien heute eine höhere Sicherheit für die finanzierende Bank darstellen. Das verbessert die Verhandlungsposition, da die zu finanzierende Immobilie als Kreditsicherheit in den neuen Vertrag eingebracht wird.  Zudem hat sich der Wettbewerb auf dem Kreditmarkt verschärft. Kredite sind in der Niedrigzinsphase ein wichtiges Geschäftsfeld aller Banken. Im Laufe des Jahres 2019 hat aber die Nachfrage nach Baufinanzierungsdarlehen nachgelassen, wodurch sich der Wettbewerb unter den Banken weiter verschärft. Besonders als Neukunde erhält man deswegen oftmals bessere Konditionen als Altkunden, die ihre Anschlussfinanzierung wieder bei der Hausbank abschließen.

Wie kündige ich ein Baufinanzierungsdarlehen nach 10 Jahren?

Um das Baufinanzierungsdarlehen mit langer Laufzeit nach 10 Jahre  umschulden zu lassen, muss zuerst der laufende Kredit gekündigt werden. Die Frist hierfür beträgt sechs Monate. Um auf Nummer Sicher zu gehen, sollte innerhalb der 6 monatigen Kündigungsfrist die Folgefinanzierung abgeschlossen werden. Dieser wird dann nach Ablauf der sechs Monate ausgezahlt. Die meisten Banken berechnen nichts dafür, wenn  zwischen Abschluss und Auszahlung einem Zeitraum von 6 Monaten liegt.

Der korrekte Zeitpunkt der Kündigung zur 6-Monatsfrist ist abhängig vom Zeitpunkt des „vollständigen Empfangs”. Der Stichtag der Komplettauszahlung des Baufinanzierungskredits bzw. der letzten Teilzahlung (also der letzten Teilzahlung) ist der Tag, der den Kündigungstermin definiert. Dieser liegt exakt 6 Monate vor Ablauf des Erstvertrages.

„Vollständiger Empfang” – was bedeutet das?

Oftmals werden Baufinanzierungsdarlehen in Schritten ausgezahlt. Hier hilft der Blick in den Vertrag; zumeist erhält der Kreditnehmer von der Bank ein Schreiben, indem er über die vollständige Auszahlung informiert wird. Ab diesem Termin zählt die 10 Jahres-Frist. Und genau 6 Monate vor Ablauf dieser 10 Jahres-Frist ist die Vertragskündigung bei der finanzierenden Bank einzureichen.

Altkredit umschulden – am besten mit einer neuen Bank

Ein offenes Geheimis ist, dass Neukunden bessere Konditionen angeboten bekommen als Bestandskunden der Bank. Deswegen ist sehr genau zu prüfen, ob man die Abschlussfinanzierung mit der erstfinanzierenden Bank realisieren will. Dabei ist es immer ratsam, sich Vergleichsangebote für die Anschlussfinanzierung von mehreren Kredithäusern einzuholen. Erstens hat man so einen besseren Vergleich bzw. Anbieterüberblick. Und zweitens kommt man so in eine bessere Verhandlungsposition. Um tatsächlich absolut vergleichbare Finanzierungsangebote von mehreren Banken zu erhalten, müssen Sie nicht unbedingt von Bank zu Bank laufen.  Bankenunabhängige Baufinanzierungsvermittler wie die ACCEDO AG nehmen Ihnen die Arbeit ab und helfen ihnen, den besten Kredit zu finden. Sie haben Zugriff auf die tagesaktuellen Angebote von über 400 Banken und finden so schnell und verlässlich die für Ihre individuellen Vorgaben besten Angebote.

In der Regel hält sich der Aufwand für Kündigung  und Neuabschluss der Anschlussfinanzierung bei einer anderen Bank in Grenzen. Falls Sie den Wechsel mit einem Baufinanzierungsvermittler realisieren möchten, wird dieser den Mehraufwand zum großen Teil übernehmen – und das auch noch kostenfrei. Zwar fallen einige hundert Euro für Grundbuch- und Notarkosten an. Aber angesichts der möglichen Ersparnis eines hohen fünfstelligen Eurobetrags, den man über die gesamte Laufzeit der Anschlussfinanzierung spart, eine mehr als überschaubare Investion von Geld und Zeit. Denn bereits kleine Prozentunterschiede machen sich wegen der empfohlenen langen Laufzeit bezahlt.

Intelligent und zukunftssicher Altkredit umschulden

Empfehlenswert ist in der aktuellen Minizinsphase, eine Anschlussfinanzierung über die volle Laufzeit bis zur kompletten Schuldenfreiheit abschließen (Volltilgerdarlehen). Ändern Sie die bisherige Monatsrate des Erstkredits nicht – das Geld, das man monatlich durch die viel günstieren Zinsen spart, ist besonders gut in die höhere Tilgung investiert. So zahlt man den Kredit viel früher komplett zurück. Durch die höhere Tlgung wird der von der Bank angebotene Zinssatz sogar noch niedriger ausfallen. Der beste Rat fürs Sparen: tatsächlich spart eine möglichst schnelle Kreditrückzahlung am meisten. Aber achten Sie darauf, dass in der Anschlussfinanzierungen kostenfreie Möglichkeiten von Sondertilgungen und Ratenanpassungen während der Laufzeit beinhaltet sind.

Macht in der aktuellen Minizinsphase ein Forward-Darlehen überhaupt Sinn, um einen Altkredit umschulden zu lassen?

Ihr Erstfinanzierungskredit ist z. B. erst 8 Jahre alt? Dann können Sie theoretisch die Umschuldung mittels eines Forward-Darlehens in die Wege leiten. Ein Forward-Darlehen kann bis zu fünf Jahre im Voraus abgeschlossen werden. Wer 2019 ein solches Darlehen für das Jahr 2020 abschließt, zahlt einen Zinsaufschlag von bis zu 0,2 Prozent. Wer heute für 2021 abschießen möchte,  wird für die längere Forward-Laufzeit ca. 0,3 Prozent mehr zahlen. Das macht aktuell aber wenig Sinn, denn die Zinssätze werden laut Expertenmeinung in den nächsten Monaten eher nochmals nachgegen als steigen. Wer aber weniger als 1 Jahr vor Ablauf ein Forward-Darlehen abschließt, zahlt bei vielen Banken keinerlei Aufschlag mehr. So sichern Sie sich die aktuell günstigen Baugeldzinsen für die Zukunft. Das bedeutet: Geld sparen, schneller schuldenfrei sein und ruhig schlafen können.

Wer unterstützt mich bei der Kündigung für eine Umschuldung

Die Kündigung eines laufenden Darlehens muss immer  frist- und formgerecht erfolgen. Vor Kündigung sollte aber die Anschlussfinanzierung am besten unter Dach und Fach sein. Holen Sie sich dafür den kostenfreien Expertenrat: die ACCEDO unterstützt Sie vollumfänglich mit einem maßgeschneiderten Umschuldungskonzept. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten, so schnell als möglich schuldenfrei zu sein. Wussten Sie, dass es oftmals Sinn macht, einen Teil der Restschuld mit vorhandenem Eigenkapital sofort zu zahlen und den nach dieser Einmalzahlung verbleibenden Restvertrag neu zu finanzieren? Außerdem sollte man sich dabei noch weitere Fragen stellen:

  • Macht eine Sondertilgung Sinn?
  • Soll man hierfür Anlagen und Gespartes verwenden?
  • Oder sollte die gesamte Summe der Restschuld anschlussfinanziert werden?

Diese und ähnliche Fragen kann man nur von Fall zu Fall unter Einbeziehung der finanziellen Situation des Klienten entscheiden, um die wirklich günstigste Lösung zu finden. Auf diese Beratung ist die ACCEDO spezialisiert und unterstützt Sie sowohl bei der Kündigung des Altvertrags sowie beim Abschluss der optimal auf Ihre Möglichkeiten abgestimmten, zinsgünstigen Umschuldung.

Nutzen Sie die Chance, Zinsen zu sparen. Kündigen Sie ihren Altvertrag.
Eine gute Chance: nach 10 Jahren kann jeder Baufinanzierungsvertrag gekündigt werden. Prüfen Sie, ob Sie dadurch Geld sparen können.
WordPress-EinbettungFüge diese URL in deine WordPress-Website ein, um sie einzubetten.