Direktbaufinanzierer günstiger als Banken

15 Mar
Direktbaufinanzierer bieten günstigere Baukredite als Banken, sagt Stiftung Warentest. Das hat gute Gründe. (Foto: R_K_B_by_LieC_pixelio.de)

Direktbaufinanzierer sind bankenunabhängige Kreditvermittler, die in der Regel als Onlineanbieter auftreten. Stiftung Warentest hat die Angebote deutscher Banken mit Direktbaufinanzierer-Angeboten verglichen und kommt zu einem eindeutigen Fazit: ”Mit Ausnahme einiger Direktbanken, die selbst als Vermittler aktiv sind, landeten die meisten Geldhäuser in der Rangliste demnach auf den „mittleren bis hinteren“ Plätzen”. In diese Untersuchung flossen die Angebote von 70 Anbietern ein. Natürlich stellt sich dabei die Frage, warum Vermittler in den allermeisten Fällen günstigere Baufinanzierungen als Bankhäuser anbieten können. Bei genauerer Betrachtung erkennt man, dass das eine Frage des Systems ist

Direktbaufinanzierer können günstiger wirtschaften

Auf den ersten Blick einleuchtend: Direktbaufinanzierer müssen nicht die gesamte Infrastruktur eines Filialnetzes vorhalten. Sie arbeiten entweder vom einem Standort aus und regeln Ihre Geschäfte auf elektronischen Wegen. Das spart Raummieten, Mitarbeitergehälter und eine vielfach benötigte technische Infrastruktur.  Es gibt wenige Direktvermittler, die Außenstellen bzw. Beraterbüros betreiben. Doch auch in diesen Fallen werden diese Büros von sehr wenigen Mitarbeitern vor Ort betrieben; die Einkünfte dieser Mitarbeiter bestehen zumeist aber aus einem Mix an Festgehalt und flexiblen, erfolgsabhängigen Zahlungen. Ein entscheidender Faktor, wenn man weiss, dass die Fix-Gehälter der Banker über dem bundesdeutschen Einkommensdurchschnitt liegen.

Direktbaufinanzierer nehmen große Kontingente ab

Dadurch, dass Direktbaufinanzierer hohe Kreditvolumina bewegen, können Sie mit Banken anders verhandeln als z. B. der private Kreditnehmer. Durch diese hohen Volumina sind Direktbaufinanzierer in der Lage, die Kredite um einige Prozentpunkte günstiger zu erhalten, zumal sie den Banken zudem Beratungs- und Abwicklungsleistungen komplett abnehmen. Zudem gibt es inzwischen Datenbankanbieter, die Erstangebote komplett auf dem elektronischen Weg abwickeln. Direktbaufinanzierer haben direkten Zugriff auf diese Datenbanken und können so schnell und unkompliziert die deutschlandweit besten Angebote recherchieren und an den Kunden weitergeben. Seriöse Direktbaufinanzierer preisen Ihre Provision bereits in den dem Endkunden angebotenen Zinssatz ein, so dass dem Kunden keinerlei Kosten für Beratung und Vermittlung entstehen. Dass diese Angebote laut Stiftungs Warentest trotzdem günstiger als die der allermeisten Banken sind, liegt an den abgefragten Kontigenten und an der kostengünstigen Infrastruktur.

Direktbaufinanzierer bieten in der Regel eine bessere Beratungsleistung

Die Berater der guten und in entsprechenden Vergleichstests bestbwerteten Baukreditvermittler verfügen über spezielles und teifergehendes Fachwissen. Der Bankberater ist oftmals auch für andere Produkte der Bank zuständig und muss neben der Baufinanzierung auch über Anlegestrategien, Versicherungen und sämtliche Produkte der jeweiligen Bank Bescheid wissen. Dadurch kann er sich nicht bis in die Tiefen einer komplexen Baufinanzierung einarbeiten. Eine Baufinanzierung besteht – wenn man es seriös angeht – aus einem Mix an Finanzierungsformen: z. B. ein klassisches Annuitendarlehen mit einem KfW-Förderkredit, einem bestehenden Bausparvertrag und Wohn-Riester zu kombinieren, damit diese Kombination die individuelle Situation des Kreditnehmers optimal abbildet, ist keine einfach Angelegenheit und bedarf profunder Marktkenntnis. So sind nicht nur die Kredite der Direktbaufinanzierer günstiger, weil sie günstiger an Kredite kommen, sondern weil sie durch ihre Kenntnis bankenunabhängig die besten Pakete schnüren können.

Direktbaufinanzierer-Vergleich lohnt sich

Wie die Zeitschrift Finanztest Ende Dezember 2015 feststellte ”summierten sich  für einen Kredit von 130.000 Euro sder Unterschied zwischen dem günstigsten und teuersten Kredit je nach Zinsbindung auf 13.000 bis über 40.000 Euro. Teure Banken verlangten für den gleichen Kredit demnach fast doppelt so viele Zinsen wie die günstigsten Anbieter”. Und das in Zeiten historisch günstiger Zinsen! Allein deswegen ist dringend anzuraten, sich nicht nur auf das Angebot der Hausbank zu verlassen. Ein älterer Beitrag in der Zeitschrift wies darauf hin, dass besonders in Fragen der Anschlussfinanzierung bestehende Bankkunden oftmals übervorteilt würden und schlechtere Konditionen als Neukunden erhalten würden. Das lässt sich vor allem mit dem Druck erklären, der aufgrund der Nullzins-Politik auf den Bankhäusern lastet und die versuchen, die immer geringer werdenden Margen auf die eine oder andere Weise deckeln wollen.

Aber es gilt auch: Direktbaufinanzierer ist nicht gleich Direktbaufinanzierer. Wer auf Nummer sicher gehen will, um sich einen seriösen Kreditvermittler zu suchen, der kann sich dabei auf die Ergebnisse der unabhängigen Prüfinstanzen verlassen, die regelmäßig Baufinanzierungsangebote unter die Lupe nehmen. Die besten Quellen hierfür sind Stiftung Warentest bzw. deren Zeitschrift Finanztest, die FocusMoney-Untersuchung ”fairster Baufinanzierer” sowie die regelmäßig durchgeführten Anbietertests des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Die Anbieter, die in diesem Tests die Nase vorn haben, bieten Ihre Leistungen aber nicht nur Privatkunden an; zumeist werden auch Finanzberater bedient, die auf diesem Wege Baukredite für Ihre Klienten erhalten und amit auch die Kreditvolumina dieser Direktbaufinanzierer positiv beeinflussen.

Unsere Empfehlung: Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Ihre Hausbank, wenn es um eine Baufinanzierung, Anschlussfinanzierung oder ein Forward-Darlehen geht. Nutzen Sie die Möglichkeit, bankenunabhängige Direktbaufinanzierer anzufragen, die Ihnen unverbindlich und kostenfrei entsprechende – um meist günstigere – Finanzierungen bieten können. Seriöse Direktbaufinanzierer mit  bestem Leumund finden Sie in den regelmäßigen Vergleichtests unabhängiger Prüfstellen wie: