Zinskommentar

Baufinanzierung 2021 – nur noch für Experten?

Baufinanzierung 2021 dank günstiger Zinsen höhere Markpreise kompensieren
02 Feb
Baufinanzierung 2021 – sicher finanzieren mit ausgewiesenen Experten (Foto: pexels.com)

Wer eine Baufinanzierung 2021 plant, steht vor vielen Herausforderungen. Einerseits der boomende Immobilienmarkt mit immer neuen Preisrekorden – inzwischen sind nicht nur Großstädte betroffen, auch der ländliche Raum mit gutder Infrastruktur und Verkehrsanbindung ist betroffen. Andererseits steht immer weniger Bauland zur Verfügung. Auch haben die Banken Kreditregeln verschärft, so dass es für Familien mit mittlerem Einkommen immer schwieriger wird, einen Baukredit zu erhalten. Die gute Nachricht: der Zinssatz bleibt weiterhin sehr günstig. Weiterhin stehen attraktive Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Kommunen zur Verfügung. Un die Hauhaltseinkommen sind in den letzten Jahren gestiegen. Diese kurze Gegenüberstellung zeigt, dass Baufinanzierung eine komplexe Angelegenheit ist, die gut überlegt sein sollte.

Baufinanzierung 2020 – Volumen sind kräftig gestiegen

Die Deutsche Presse-Agentur vermeldete im Dezember 2020, dass der Verband der Privaten Bausparkassen mit einem Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr rechnet. Dieses Plus bedeutet gleichzeitig, dass erstmals in der Geschichte das Finanzierungsvolumen die Marke von 30 Milliarden Euro überspringt.

Neben den Umfeldbedingungen spielt natürlich auch die politische Entwicklung eine Rolle. Denn diese nimmt direkt Einfluss auf die Zins- und Anlagepolitik der Staaten. So wurde in den letzten Wochen ein Einfrieren der Minizinsen beschlossen. Analysten sehen den Grund hierfür in den politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten, vor allem wegen der Auswirkungen der Pandemie, die wohl erst im 3. Quartal vollends sichtbar werden. Aber natürlich spielen auch globale Faktoren eine Rolle un die daraus resultierenden Unwägbarkeiten im Welthandel. Diese Faktoren machen es nahezu unmöglich, eine korrekte Zinsentwicklung bis Ende des Jahres vorherzusagen. Man wird aber ersteinmal davon ausgehen können, dass die Zinsen weiterhin sehr günstig bleiben. Wie es danach weiter geht, hängt vor allem davon ab,welche wirtschaftlichen Spätfolgen nach Ende der Pandemie festzustellen sind.

Baufinanzierung 2021 – höher tilgen und lange Zinsbindung wählen

2021 wird Immobilienfinanzierung weiterhin auf hohem Niveau stattfinden. Denn die weiterhin stabile Wirtschaftslage in Deutschland während der Pandemie sowie die besonders günstigen Zinsen bieten noch ein sicheres Finanzierungsumfeld. Auch wenn sich die Kostensteigerungen für Immobilienkauf und Neubau leicht abschwächen, ist davon auszugehen, dass diese auch in Zukunft – moderater als zuletzt – weitergehen. Da man also von weiter steigenden Anschaffungskosten ausgehen sollte, empfiehlt es sich derzeit, Baufinanzierung mit möglichst hoher Tilgung und mit möglichst langfristiger Zinsbindung abzuschließen. Höhere Tilgung, um schneller schuldenfrei zu sein. Und langfristige Zinsbindung, um vor einer zukünftigen Zinssteigerung geschützt zu sein. Besonders in einem eher unsicheren wirtschaftlichen Umfeld bringt eine plan- und kalkulierbare Kredittilgung mehr Sicherheit. Genauso wie eine lange Zinsbindung, denn damit nutzt man den aktuell günstigen Zins auch noch in 15 oder 20 Jahren.

Baufinanzierung 2021 – ohne Fachleute geht es nicht

Da der Zinsmarkt weiterhin auf einem sehr niedrigen Stand verharrt, können die höheren Anschaffungs- und Baukosten teilweise kompensiert werden. Um das Niedrigzins-Umfeld perfekt auszunutzen, muss ein Baufinanzierungsberater mit entsprechender Expertise eine intelligente und aus mehreren Bausteinen bestehende Immobilienfinanzierung anbieten können: z. B. KfW-Darlehen, regionale Förderungen, Kombinationen mit Bausparer und Wohn-Riester, Baukindergeld, flexible Zwischenfinanzierungen oder auch Kombi-Darlehen. Diese mehrstufigen Finanzierungskonzepte benötigen ein Netzwerk spezialisierter Experten. Und den Vergleich verschiedener Angebote.

Auch wichtig: reden Sie mit bankenunabhängigen Baufinanzierungsvermittlern. Diese können frei noch hausinternen Vorgaben den Kreditmarkt sondieren und unabhängig die besten Angebote für Sie ermitteln,. So bietet bietet die accedo AG nicht nur den tagesaktuellen Vergleich von über 400 Bankangeboten an, sondern ist gleichzeitig Teil einen großen Expertennetzwerks, dass alle Bereiche der Baufinanzierung abdeckt. So verbinden Sie Know-how, Beratungsqualität, unabhängige Beratung und individuellen Service, um mit neuen Finanzierungskonzepten nachhaltig und vorausschauend unterstützt zu werden. Neben der Angeboteinholung bei der eigenen Hausbank gist es heute eigentlich Pflicht, weitere erwiesenermaßen kompetente und zertifizierte (Online-)-Vermittler zu kontaktieren.

Baufinanzierung 2021 – Online-Vermittler wachsen weiter

Mit diesem Konzept ist es vielen Vermittlern und ihren assoziierten Partnern gelungen, 2020 stärker als dBanken  zu wachsen. Man kann davon ausgehen, dass dieser Trend auch 2021 Bestand hat. Auch ein Beweis, dass es n einem schwieriger werdenden Umfeld weiterhin gut möglich ist, vielen Finanzierungsinteressierten den Traum vom Wohneigentum zu erfüllen. Das Geheimnis des Erfolgs? Bankenunabhängiges Agieren. Nicht immer ist es der allergünstigste Zinssatz, der zum Erfolg führt. Letztendlich geht es um die langfristige Sicherheit für den Kunden. Wer die gewachsene Ansprüche erfüllt und mit außergewöhnlicher Beratungsqualität und exzellentem Service überzeugt, kann sich zudem von direkten Mitbewerbern, wie z. B. den ortsansässigen Banken, deutlich abheben. Die Erfahrung des letzten Jahres zeigt: Wenn der Dreiklang aus Expertenwissen, persönlichen Service und fundierter Beratung beachtet wird, dann sind Baufinanzierungen auf einer sicheren und nachhaltigen Basis heute und in Zukunft möglich.

Fazit: Baufinanzierung 2021 – weiterhin günstig und sicher

Man könnte vielleicht sagen: wenn nicht jetzt wann dann? Dank Fördermöglichkeiten und clever kombinierter Kreditangebote sind weiterhin machbare monatliche Belastungen mit einem besonderen Fokus auf möglichst schnelle Schuldenfreiheit möglich. Wichtig ist, dass sich der Baufinanzierungsinteressent nicht auf das erstbeste Angebot verlässt. Um einen umfassenden Blick auf den Kreditmarkt zu erhalten, isollten mindestens 3 Angebote eingeholt werden. Erst nach mehreren Beratungsgesprächen und einem fundierten Konzeptvergleich sollte der Interessent dann seine Finanzierungsentscheidung treffen. Und das geht übrigens auch bevor man eine Immobilie oder den Baugrund gefunden hat. Und das Beste daran: seriöse und bankenunabhängige Baufinanzierungsvermittler wie die accedo AG beraten garantiert kostenfrei.

Baufinanzierung online: persönlicher als man denkt
Baufinanzierung online ist die Alternative zur Hausbank. Kostenfrei, bankenunabhängig und persönlich. Einfach zum maßgeschneiderten Kredit.
WordPress-EinbettungFüge diese URL in deine WordPress-Website ein, um sie einzubetten.