Zinsvergleich.de macht Finanzierungen leicht: Vergleichen Sie!

Zinsvergleich hilft Ihnen dabei, die günstigsten Angebote für Baufinanzierungen und Ratenkredite zu finden.

Unsere Rechner
Das beste KfW-Programm für Sie? Die richtige Wahl entscheidet über die beste Baufinanzierung (Foto: pexels.com)

Welches KfW-Programm darf es sein?

Zauberwort „KfW-Programm”. Viele Baufinanzierer werben damit, dass geförderte Kredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Baufinanzierungen günstiger machen. Das stimmt prinzipiell auch. Doch bedarf es eines genaueren Blickes, welches KfW-Programm aus der Vielzahl der Angebote exakt auf Ihre Immobilienplanung passt. Man sollte sich mit den Angeboten dieser größten nationalen Förderbank (und nach Bilanzsumme drittgrößten deutschen Bank) … (weiterlesen)

Baufinanzierung Vergleich Portale: neutral ist keines, manipulativ dei meisten. Baufinanzierung Vergleich: Schnell einen Kredit auf einem Vergleichsportal checken und abschließen – keine gute Idee. (Foto: pexels.com

Baufinanzierung Vergleich -Vorsicht ist geboten

Das Internet ist voll von Baufinanzierung Vergleich Portalen. Auf den ersten Blick eine gute Idee. Man findet schnell den günstigsten Zinssatz vieler Anbieter und sieht, wo sich die scheinbar besten Angebote finden. Kein Wunder also, dass es inzwischen nahezu für alles Vergleichsportale und Preissuchmaschinen gibt. Das billigste Hotel. der günstigste Flug, die beste Versicherung oder … (weiterlesen)

Drum prüfe, wer sich ewig bindet: Volltilger- und Kombidarlehen im Check. (Foto: pexels.com)

Steigende Zinsen – so schützen Sie sich

Steigende Zinsen in der Baufinanzierung in Sicht? Man weiss es nicht. Selbst Experten schwanken zwischen der Annahme, dass mittelfristig die Zinsen steigen werden oder dass Sie noch längerfristig auf niedrigem Niveau stagnieren. Zu viele Faktoren spielen derzeit eine Rolle, die nicht kalkulierbar sind. Einserseits sind da die Entscheidungen der Zentralbanken, die Leitzinsen festsetzen. In Den … (weiterlesen)

Kaufnebenkosten und laufende Kosten eines Immobilienbesitzes sind eine wichtige Maßzahl für eine sichere Finanzierungsplanung. (Foto: pexels.com)

Kaufnebenkosten beim Immobilienerwerb

Die Kaufnebenkosten, insbesondere die Grunderwerbsteuer – aber auch Notarkosten, Grundbuch und Makler – verteuern den Immobilienkauf zusätzlich. Trotz des Gefühls, das Immobilienkauf laufend teuerer wird, zeigt ein Index, dass heute der beste Zeitpunkt ist, eine Immobilie zu erwerben: Laut einer Studie der OECD, die das Verhältnis der Hauspreise zum Einkommen betrachtet, ist in Deutschland der … (weiterlesen)

Mietwohnung ist ein Statement für Freiheit. Aber haben Sie auch überlegt, wie Sie dann im Alter leben werden? (Foto: unsplash.com)

Mietwohnung – für die wenigstens noch erschwinglich

Besonders in der Großstadt ist die Mietwohnung Standard. Wohnen im Eigentum ist in Berlin nur für ca. 15 Prozent der Bevölkerung Fakt.  Anders im ländlichen Raum: in Rheinland-Pfalz und dem Saarland wohnen ca. 60 Prozent im Eigentum. Seit 2000 steigt in Deutschland die Eigentumsquote langsam an. Das liegt an zwei Gründen: erstens am Niedrigzins und … (weiterlesen)