Zinsvergleich.de macht Finanzierungen leicht: Vergleichen Sie!

Zinsvergleich hilft Ihnen dabei, die günstigsten Angebote für Baufinanzierungen und Ratenkredite zu finden.

Unsere Rechner

Mit Anschlussfinanzierung und Umschuldung sparen

Haben Sie noch einen alten Immobilienkredit? Jetzt über Anschlussfinanzierung und Umschuldung informieren.

Anschlussfinanzierung und Umschuldung – so können Sie viel Geld sparen (Foto: pexels.com)

Natürlich können alle bei Anschlussfinanzierung und Umschuldung sparen. Denn vor 10 Jahren waren durchschnittlich 5 Prozent Zinsen fällig. Heute liegen die Zinsen durchschnittlich bei 2 bis 2,5 Prozent (abhängig von Zinsbindung, Beleihung und Tilgung). Das klingt erst einmal gut. Aber wir glauben, dass das erste Angebot, dass Sie für ihre Anschlussfinanzierung erhalten, nicht unbedingt das beste sein wird. Viele Tests und Servicestudien haben gezeigt, dass die Konditionen für Stammkunden nicht immer die Qualität der Neukunden-Angebote haben. Wer das weiss, wird den Angebotsvergleich suchen.

Wer bei der Anschlussfinanzierung und Umschuldung sparen will, vergleicht

Das Gute an einer Anschlussfinanzierung ist, dass man keinen Zeitdruck hat. Wer sich rechtzeitig damit beschäftigt, kann in Ruhe Angebote einholen und vergleichen. Wir empfehlen, neben der Hausbank noch mindestes zwei bis drei Direktfinanzierer bzw. Baufinanzierungsvermittler anzufragen. Am einfachsten funktioniert das im Internet.

Da Sie alle Eckpunkte für die Anschlussfinanzierung bereits vorliegen haben, wie zum Beispiel

  • verbleibende Restschuld
  • aktuelle Einkommenssituation
  • eventuell in der Zukunft frei werden Geldmittel für Sondertilgungen
  • Grundbuchauszug

können Sie entspannt in das Beratungsgespräch gehen und sich in Ruhe die besten Konzepte für die Anschlussfinanzierung und Umschuldung erstellen lassen. Diese Zeit sollten Sie sich auf alle Fälle nehmen. Denn am Ende sparen Sie richtig Geld. Auch deswegen, weil wir uns immer noch in einer historischen Niedrigzinsphase befinden.

Bei der Anschlussfinanzierung und Umschuldung sparen ist einfacher, als man denkt

Unsere Erfahrung zeigt, dass nahezu alle Kreditnehmer den Aufwand für eine Umschuldung überschätzen. Wegen dieser Bedenken bleiben Sie lieber bei der Bank der Erstfinanzierung. So erklärt sich, dass nahezu 70 Prozent die Anschlussfinanzierung bei der Bank der Erstfinanzierung abschließen. Diese psychologische Kompenente kennen die Banken auch. Deswegen nutzen Sie die Gelegenheit, für sie günstige Angebote zu erstellen.

Analysiert man sich das Drittel der Kreditnehmer, die bei der Anschlussfinanzierung die Bank gewechselt hatten, so zeigt sich, dass diese deutlich sparen konnten.Die Kosten für einen Bankenwechsel liegen bei den besten Anbietern oftmals weit unter 1.000 Euro. Andererseits können Sie bei einer Umschuldung Zinsvorteile von bis zu 0,5 Prozent mitnehmen. Dadurch werden je nach Laufzeit des Darlehens mehrere Tausend Euro eingespart.

Anschlussfinanzierer sind für alle Banken lukrative Kunden

Anschlussfinanzierer sind für Banken besonders attraktive Kunden. Zum einen haben Sie bewiesen, dass Sie die Erstfinanzierung bewältigt haben und mit Zahlugnen nicht in Verzug sind. Meistens haben sich zudem die Einkommenssituation verbessert. Oftmals wurde zudem parallel weiteres Vermögen aufgebaut. Und aufgrund des Immobilien-Preisanstiegs ist die eine oder andere Immobilie besser bewertet als vor 10 Jahren. Diese Gründe sprechen dafür, dass Anschlussfinanzierer gern gesehene Kunden bei den Banken sind. Daas ist auf alle Fälle gut für die eigene Verhandlungsposition.

Inzwischen buhlen manche Banken darum, eine Anschlussfinanzierung bzw. Umschuldung inklusive Bankenwechsel zu realisieren. Deswegen bieten einige Kreditanbieter sogar den kostenlosen Bankenwechsel, indem sie die Gebühren für den Grundbucheintrag übernehmen. D. h. der Kreditnehmer kann unter Umständen sogar ohne weitere Kosten die Bank wechseln. Natürlich ist immer zu prüfen, ob diese wenigen hundert Euro, die die Bank dafür hinlegt, durch einen höheren angebotenen Zinssatz refinanziert werden. Um den Überblick zu behalten, schalten Sie am besten einen bankenunabhängigen Baufianzierungsvermittler wie die ACCEDO ein.

Mit Anschlussfinanzierung und Umschuldung sparen – jetzt einen Baufinanzierungsvermittler fragen

Um optimale Angebote für die Umschuldung von möglichst vielen Banken zu erhalten, ist der Baufinanzierungsvermittler immer die erste Adresse. Die besten haben tagesaktuellen Zugriff auf über 300 Baunfinanzierungsangebote von regionalen Banken sowie überregionalen Kreditgebern. Den Fachleuten entgeht so kein besonders gutes Angebot. Gemeinsam können sich dann entscheiden, welche Angebote Sie wählen und wie diese am besten in ein individuelles Anschlussfinanzierungskonzept passen.

Ein besonderes Mittel steht Kreditnehmern offen, deren Erstfinanzierung länger als 10 Jahre festgeschrieben ist. Allen Darlehensnehmern steht zehn Jahre nach Vollauszahlung des Kredits ein Sonderkündigungsrecht zu. Nahezu die Hälfte der Kreditnehmer wissen über diese Möglichkeit nicht Bescheid, dass sie mit einer Vorlaufzeit von 6 Monaten diese langfristigen Verträge ohne weitere Gründe kündigen können. Besonders für diese macht sich eine Anschlussfinanzierung und Umschuldung bezahlt. Denn vor 15 Jahren lag der durchschnittliche Zinssatz bei über 5 Prozent. Deswegen sollten sich alle, die aktuell einen solchen Kredit mit langer Laufzeit bedienen, sofort über Anschlussfinanzierung und Umschuldung informieren. Denn wer weiss, wie lange die aktuell noch extrem günstigen Zinsen noch gelten.

Anschlussfinanzierung oder Forward-Darlehen?