Zinsvergleich.de macht Finanzierungen leicht: Vergleichen Sie!

Zinsvergleich hilft Ihnen dabei, die günstigsten Angebote für Baufinanzierungen und Ratenkredite zu finden.

Unsere Rechner

Direkt-Baufinanzierer bieten Vorteile

Onine und per Telefon: Kreditvermittler helfen, den Markt zu überblicken

Online und per Telefon: Direkt-Baufinanzierer helfen, den Markt zu überblicken

In ihrer jüngsten Ausgabe weist die Zeitschrift Finanztest darauf hin, dass man derzeit möglichst viele Konditionen der verschiedenen Banken prüfen sollte, bevor man sich für eine Baufinanzierung entscheidet und zieht folgendes Fazit:Die meiste Arbeit nehmen ihnen Vermittler ab, die auf Baufinanzierung spezialisiert sind. Kunden können sie per Internet und Telefon und einige auch in einer Filiale erreichen. Hypothekenmakler wie ACCEDO, creditweb, Dr. Klein oder Interhyp haben Zugriff auf die Knditionen von dutzenden Kreditinstituten. Ihre Mitarbeiter füttern den PC mit den Eckdaten der gewünschten Finanzierung. Einen Klick später haben sie eine Liste mit passenden Kreditangeboten auf dem Bildschirm. Daraus können sie das günstigste für die Kunden heraussuchen”.  Natürlich haben Direkt-Baufinanzierer große Vorteile gegenüber dem klassischen Vertrieb der Banken, die in erster Linie ihre hauseigenen Produkte an den Mann oder die Frau bringen wollen. Aber, darauf weist der ACCEDO-Vorstand Andreas Brönner hin, ist das im hartumkämpften Markt der Direkt-Baufinanzierer nur ein Teil vom Ganzen, denn die vordergründig günstigste Kondition muss nicht unbedingt zugleich das beste Angebot für den Bauherren oder Immobilienkäufer sein. Viel mehr kommt es aufdie Beratungsqualität des jeweiligen Kreditvermittlers an.

Hohe Fachkompetenz durch die Spezialisierung der Direkt-Baufinanzierer

Andreas Brönner: „Wir sehen den Erfolg unseres Hauses in dem Mix an hoher Fachkompetenz unserer Berater in Sachen Baufinanzierung, dem Wissen an Fördermöglichkeiten durch kommunale Maßnahmen und durch die KfW-Kredite sowie durch das konsequente Eingehen auf die Lebens- und Berufsplanung des Antragstellers. Laut Brönner kann es gut sein, dass die intelligente Planung von Sondertilgungsmöglichkeiten, ein flexiblerer Vertrag, der nominal ein paar Prozentpunkte teuer ist wie das günstigste, aber möglicherweise unflexiblere, Finanzierungsangebot oder auch die Nutzung eines Forward-Darlehens zur Anschlussfinanzierung vor Ablauf des bestehenden Vertrages für den Einzelnen die optimale Lösung sein. ACCEDO als einer der führenden Direkt-Baufinanzierer z. B. legt auf eine umfassende Beratung und Planung der Finanzierung unter Berücksichtigung der individuellen Faktoren jedes einzelnen Kunden größten Wert. „Wir wollen mit unserem Service und mit zufriedenen Kunden im Wettbewerb punkten. Das uns das bisher gut gelingt, zeigen die vielen Topplatzierungen bei den einschlägigen Anbietertest von DISQ, Finanztest, n-tv, FocusMoney und so weiter”, beschreibt Andreas Brönner das erfolgreiche Geschäftsmodell der ACCEDO AG.

Das Geschäft der Direkt-Baufinanzierer ist grundsätzlich ein Provisionsgeschäft

Der Vermittler erhält beim Abschluss einer Baufinanzierung vom Kreditgeber (zumeist eine Bank, aber auch Versicherungen mischen mit) eine Provision, z. B. 1% der Kreditsumme. Interessanterweise sind die Baufinanzierungsangebote zumeist trotzdem günstiger als die der klassischen Banken und das, obwohl die Provision bereits in die Kreditsumme eingerechnet ist. Deswegen lohnt sich der Kontakt zu einem Direkt-Baufinanzierer allemal, da der Kunde so einen perfekten Markteinblick erhält, ohne selber tätig werden bzw. recherchieren zu müssen. Der immer stärker werdende Wettbewerb nutzt natürlich dem Kunden – auch wenn er die Qual der Wahl hat, an welchen Kreditvermittler er sich nun wenden soll. Hier helfen die bereits erwähnten Marktvergleiche der unabhängigen Zeitschriften wie Finanztest oder FocusMoney, die in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Diese listen zumeist auch regionale Anbieter mit und überregionale Anbieter ohne Filialnetz auf, die für den Interessenten einer Baufinanzierung eine gute Orientierung sind. Wer in diesen Tests gut abschneidet, sollte also auch für eine Kontaktaufnahme ins Auge gefasst werden.

Klassische Banken steigen inzwischen auch in das Vermittlergeschäft ein

Wie sehr dieser wachsende Markt nun auch für stationäre Banken interessant ist, zeigen die ersten „klassischen” Banken wie die Hypovereinsbank oder die Santander Direkt Bank, die in dieses Maklergeschäft eingestiegen sind. Auch diese vermitteln inzwischen Baufinanzierungen anderer Banken und kämpfen um den günstigsten Zinssatz inzwischen auch mit harten Bandagen, wie erste Spitzenplatzierung bei einschlägigen Vergleichstests zeigen. Das freut auf alle Fälle den Kunden. Ein cleverer Anfrage-Mix lässt am Ende keine Fragen offen: Vergleichen Sie die Angebote Ihrer Hausbank (und vielleicht eines 2. Anbieter vor Ort) mit den Konditionen von Bausparkassen. Dazu nehmen Sie einen Direkt-Baufinanzierer. Wenn sie im Vorfeld die Vorgaben klar definieren und mit diesen exakt gleichen Anfragen an diese Anbieter herantreten, werden sie am Ende genau wissen, wo sie am günstigsten bedient werden. Haben Sie so die 2 besten Angebote herausgefiltert, treten sie in Direktkontakt und lassen sich ein individuelles Finanzierungskonzept erstellen. Das macht Ihnen am Ende die Entscheidung leicht – und überprüfen sie, ob ihre zukünftige Lebensplanung in das Angebot mit eingeflossen ist.